Betrieb und Instandhaltung bei der Straßenbeleuchtung

Die Gt-service unterstützt Städte und Gemeinden bei der (europaweiten) Ausschreibung von Betriebs- und Instandhaltungsleistungen für die örtliche Straßenbeleuchtung. Je nach Bedarf finden jährlich Bündelausschreibungen und auf Anfrage Einzelausschreibungen statt.

Betrieb und Instandhaltung bei der Straßenbeleuchtung

Betriebs- und Instandhaltungsleistungen für die kommunale Straßenbeleuchtung.

 
Aufgrund von auslaufenden Konzessions- und/oder Straßenbeleuchtungsverträgen muss der Betrieb und die Instandhaltung kommunaler Straßenbeleuchtungsanlagen im Regelfall ausgeschrieben werden.
 
Die Gt-service bietet daher Städten und Gemeinden mit Eigentum an den Straßenbeleuchtungsanlagen (Mast, Netze, Leuchte) die Teilnahme an einer gebündelten Ausschreibung der Leistungen an. Das Zustandekommen der Ausschreibung hängt davon ab, ob eine ausreichende Menge an Leuchtstellen möglichst in räumlicher Nähe zueinander (je Los) zusammen kommt, sodass ein wirklicher Wettbewerb um die Dienstleistung entstehen kann.
 
Die Gt-service bietet dabei u.a. folgendes Leistungsspektrum:
  • Prüfung bestehender Verträge
  • Zusammenstellung und Auswertung der für die Ausschreibung erforderlichen Daten für jeden Teilnehmer
  • Konzeption und Durchführung einer europaweiten Bündelausschreibung der Straßenbeleuchtungs- leistungen nach den vergaberechtlichen Vorschriften (GWB, Vergabeverordnung und VOL/A (EG))
  • Konzeption, Ausfertigung und Versand der jeweiligen Verträge
  • Begleitung / Beratung bei der Umsetzung der Verträge vor Leistungsbeginn in rechtlicher, technischer und wirtschaftlicher Hinsicht
Umfassende Informationen und Auftragsunterlagen werden alljährlich per Rundschreiben des Gemeindetags Baden-Württemberg (Gt-info, Az. 656.43) versendet.
____________________________________________________________________________________________________ 

Eine Bündelausschreibung ist nichts für Sie?

Die Gt-service bietet auch maßgeschneiderte Ausschreibungen für kommunale Auftraggeber an.
 
Insbesondere für größere Städte und Gemeinden (Leuchtstellenzahl 3.000 plus x) kann eine Einzelausschreibung von Betriebs- und Instandhaltungsleistungen bei der Straßenbeleuchtung eine Möglichkeit darstellen, um zu wirtschaftlichen Konditionen einen guten Service, abgestimmt auf die lokalen Gegebenheiten, zu erhalten. 
 
Ihre konkreten Vorteile bei der Beauftragung der Gt-service:
  • Gewährleistung eines vergaberechtlich sicheren und wirtschaftlichen Ausschreibungsverfahrens
  • Beachtung von Besonderheiten bei öffentlichen Auftraggebern
  • Entlastung der Verwaltung
  • Gesamtübersicht über alle Leistungseinheiten und die Gesamtkosten (Erleichterung der Haushalts- planung)
  • Umfassender Service (Datenerfassung, Kommunikation mit bisherigen Betriebsführern, Hotline für kommunale Auftraggeber etc.)

Sie haben Interesse an einer Ausschreibung?

Fragen Sie unseren Ansprechpartner. Er berät Sie gerne.

Kontakt